Draußen spielen

Wenn die Sonne scheint…

gehen wir oft in den Garten.

Und Töchterchen braucht dafür bequeme Sachen. Momentan steht sie ja extrem auf lila, rosa und türkis trägt sie zum Glück aber auch. Jedenfalls habe ich jetzt begonnen, ein paar Stoffreste aus dem letzten Jahr zu verwerten, damit ich mein Lager wieder mit neuen Stoffen auffüllen kann.

Begonnen habe ich mit Schnabelinas Kapuzenkleid und hab dafür einen tollen Pfauenstoff in pink und türkis verwendet. Dazu habe ich einen Blockstreifen-Sweat im selben türkis wie die Pfauen gewählt.

Kapuzenkleid von Schnabelina

Kapuzenkleid von Schnabelina

 

Auf dem Bild trägt meine Tochter noch einen eigenen Pullover unter dem Kleid, weil ich es ärmellos genäht habe. Dann kann sie es auch an warmen Tagen tragen oder wenn ihr beim Spielen zu warm wird.

Weil sie so begeistert war von der Kapuze, habe ich beschlossen, den Pullunder auch mit einer zu versehen. Der Schnitt dafür ist wieder von Schnabelina. Diesmal habe ich einen süßen Elefanten-Jersey verwendet und einen Jersey in Jeans-Optik. Passend zum Pullunder habe ich ihr mal wieder eine Pumphose nach dem Schnitt von “Das Milchmonster”) genäht, weil die echt super leger ist und Töchterchen prima darin spielen kann:

JaWePu als Kapuzen-Pullunder & Pumphose Frida

JaWePu als Kapuzen-Pullunder & Pumphose Frida

Hättet ihr eigentlich auch Interesse an Kombis zum Spielen im Shop?

 

 

Leave a Reply