RUMS – Eine Fahrradtasche aus Wachstuch für mich

Vor einer ganzen Weile bin ich auf verschiedenen Blogs auf die Aktion
von www.wachstuchverkauf.de gestoßen.

Wenn man dem Shop eine Anfrage schickt, bekommt man einen Karton voller Wachstuchresten!

Wenn man dazu noch einen eigenen Blog betreibt, bekommt man den Karton sogar kostenlos.

Von kleinen Resten bis großen Stücken, von einfarbig über kariert bis bunt gemustert ist alles dabei.

Der überwiegende Teil besteht aus wirklich richtig großen Stücken.

 
Gestern kam mein Karton an – zum Größenvergleich mein Objektivdeckel davor.

 

 

Wenn ihr auch einen Karton mit Wachstüchern haben wollt, schaut mal auf:

www.wachstuchverkauf.de

Eure Anfrage schickt ihr an: anfrage@wachstuchverkauf.de

Die Warteliste scheint zur Zeit aber recht lang, plant also lieber (noch) keine Projekte damit 😉
Dafür ist die Überraschung dann umso größer, wenn ihr die Versandmitteilung im Mail-Postfach habt.

RUMS – Da habe ich mir heute gleich etwas aus den tollen Wachstuchresten genäht:

 

 

So eine farbenfrohe Fahrradlenker-Tasche wollte ich mir länger schon einmal nähen und heute hab ich es endlich in die Tat umgesetzt 🙂

 

Tipps zum Vernähen von Wachstuch und/oder beschichteter Baumwolle hatte ich euch ja hier bereits gegeben.

(Ihr erinnert euch? – Rollfuß oder Teflonfuß, Klebeband statt Nadeln, große Stichlänge, um nicht zu perforieren)

 

Demnächst bekommt ihr hier bestimmt noch andere Nähprojekte aus Wachstuch zu sehen 😉

2 thoughts on “RUMS – Eine Fahrradtasche aus Wachstuch für mich

  1. Gepäckträgertasche hätte ich auch gern, geht derzeit leider noch nicht, weil ich hinten einen Kindersitz dran habe…
    Aber freut mich, dass sie dir gefällt 🙂

    LG Susann

  2. ui, danke für den tollen Tipp mit den Wachstuchresten, ich habe mich gleich mal beworben! =)

    deine Tasche sieht super aus! weil ich an der Stelle einen Korb habe, würde ich eher Taschen für den Gepäckträger daraus nähen.

    LG
    sjoe

Leave a Reply