Mal was für mich – FuchsTasche

Ich habe eine Tasche für mich genäht – aus tollen Fuchstoffen, die es mir angetan haben.

Zugeschnitten habe ich die Tasche schon vor einiger zeit, bin nur bisher nicht dazu gekommen,

sie weiter zu nähen, da ich in Vorbereitung für meinen Stand auf dem Fest der Stille bin.

Jedenfalls habe ich dann gestern die Außentassche genäht und heute den Rest.

Taschen

Ich finde sie richtig toll, und ihr? – Damit geht´s jetzt ab zum Creadienstag!

Achja, genäht habe ich sie nach dem Schnitt „KIRA“ von naehklimbim.

 

Für die Jüngste

Ich habe schon zum Geburtstag unserer Süßen ein Haarband für sie genäht (mittleres Bild) und das Röckchen kennt ihr ja auch schon (zur Erinnerung, letztes Bild) – beides habe ich heute am zweiten Eingewöhnungstag in der Kita bei dem tollen Wetter mit der neu genähten Wende-Bolero-Weste aus Apfelstöffchen (“Apple of my Eye” von Riley Blake) genäht.

Wenn ihr Anleitungen zu genähten Sachen wollt, müsst ihr nur “Hier” schreien 😉 – Dann bekommt ihr auch eine.