Monster-Party (2)

Heute steht ja der Kindergeburtstag an, für deren Gäste ich die süßen Dinger hier genäht hatte.

Der Flur ist schon gruselig geschmückt, Kinderzimmer aufgeräumt, Schlaflager für die Übernachtungsgäste ist hergerichtet uuuuund der Kuchen im gewünschten Kürbisdesign ist fertig!

KuchenWas sagt ihr dazu?

Das Rezept (Ei-, Laktose- und sojafrei):

  • 250 ml laktosefreie Milch (wahlweise Wasser) mit
  • 6 EL Speiseöl und
  • 60 g Zucker sowie
  • Vanillezucker oder Zitronenschalen verrühren.
  • 250 g Mehl (für glutenfrei Maismehl nutzen) und
  • 1 ganzes Päckchen Backpulver hinzufügen,
  • gut mischen.

Der Teig sollte zwischen flüssig bis zähflüssig sein. Nun noch für 25 Minuten bei 180° Umluft
backen und fertig ist der Kuchen.

Ich habe den Kuchen noch geteilt und die untere Hälfte mit Aprikosenmarmelade und Backpudding bestrichen und anschließend mit geschmolzener Schokolade auf Pflanzenölbasis (enthält Sojalecithin) überzogen, dann die Papierauschnitte für Augen und Mund aufgelegt und dann den Rest mit orangenem Streudekor aus Zucker bestreut.

Wie er angekommen ist, verrate ich euch dann in den nächsten Tagen 😀

 

Nun noch zum Geschenk meines Sohnes – er bekam ein7″-Tablet geschenkt und passend dazu habe ich ihm diese Hülle Softshell genäht (innen schön weich).

Die Tasche kam übrigens sehr gut an – der Inhalt natürlich auch 😉

Auf den Geschmack gekommen

Das Nähen der Softshell-Jacke für meine Kleine hat mich auf den Geschmack gebracht.

Und meine Jungs fanden sie auch sehr toll, so dass sie sich nun auch welche wünschten.

Sollen sie haben – sie sind auch schon zugeschnitten und mit dem Nähen habe ich auch schon begonnen.

Zu sehen bekommt ihr aber erstmal nur die Entwürfe 😉

Für meine Jungs

Außerdem habe ich noch einen Auftrag für eine geschlechtsneutrale Jacke bekommen mit einem Extrawunsch,

wenn mir dieser gelingt in der Umsetzung, gibts davon auch Detailbilder.

Hier aber erstmal Entwurf und Applikationen für den Auftrag:

Ihr seht, ihr dürft gespannt sein 😀

 

Hier gibts übrigens eine klasse Verlosung:

Recycling 4 Boys :)

 

Letztens beim Einkauf hatte ich doch Glück und konnte noch ein Exemplar der neuen Ottobre (kids fashion) ergattern.
Der Schnitt von der Sweatshirt-Jacke auf Seite 62 gefiel mir und meinem Großen (10) sehr gut.

Da ich keine Sweatstoffe hier hatte & nicht schon wieder neue Stoffe bestellen wollte, schaute ich, ob ich in unseren aussortierten Sachen noch etwas passendes finde.

Ich fand dann 2 alte Sweatpullover von meinem Mann:

Diese Stichprogramme hat meine Nähmaschine, die rot markierten habe ich für das Projekt verwendet.
Stich 22 habe ich zum Applizieren genutzt.


Beim Schnitt habe ich mich am Schnittmuster in der Ottobre (Frühjahr, 1/2013) orientiert.
Allerdings habe ich eine andere Applikation verwendet und die Ellenbogenschoner weggelassen.

Ich habe sie einseitig aufgebügelt und dann die Stoffkante umgeschlagen und abgesteppt.

Sonst habe ich die Ärmel ganz gelassen, auch die Bündchen bleiben dran.

So, jetzt fehlen nur noh die Knöpfe. Die hab ich grad leider nicht in ausreichender Zahl vorrätig.
Ist aber draußen eh noch zu kalt für die Jacke.

Neue Tialda – auch für Jungs!

Ich hatte euch ja bereits von dem Probenähen für Hübsch aufgehübscht erzählt.
(Und auch schon meine Modelle vorgestellt)

Nun habe ich, auf Wunsch meines Großen (10), auch ein Modell für Jungs (bzw. für seinen Nintendo) genäht:

 

Außerdem hatte ich beim letzten Mal die anderen Probenäherinnen und ihre tollen Modelle nicht vorgestellt:

Und hier sind die Exemplare der anderen:

 

 

Conny & Ricarda verlosen auf ihrer Seite das tolle TIALDA EBook. Es lohnt sich also dort vorbei zu schauen!