Kuschel-/Krabbeldecke – welche Füllung?

So, ich weiß jetzt wieder, warum ich keine Patchworkdecken fertigen wollte – es dauert soooo lange 🙂

Gemacht hab ich es trotzdem, um meine Stoffreste zu verwerten. Okay, ich bin noch nicht fertig,
aber die Vorderseiten habe ich schon. Außerdem sollen noch neue Topflappen entstehen.

Die versprochene Fotostrecke folgt auch noch. Heute soll es aber um das Volumenvlies für die Füllung gehen.

Da gibt es materialtechnisch zwei Möglichkeiten – Polyester oder Baumwolle.
Je nach Verwendungszweck und persönlichen Vorlieben ist mal das eine, mal das andere empfehlenswert.

Um euch die Entscheidung zu erleichtern, möchte ich euch die beiden Stoffe heute einmal gegenüberstellen:

Baumwolle

Polyester

Pflanzliche Naturfaser Synthetische Chemiefaser (Kunstfaser)
sehr saugfähig wenig saugfähig
trocknet langsam trocknet sehr schnell
trocknergeeignet nicht trockner geeignet
hohe Schmutz- und Ölaufnahmefähigkeit
sehr hautfreundlich weich und geschmeidig
äußerst geringes Allergiepotential allergische Reaktionen/Unverträglichkeiten
nur in Einzelfällen
in feuchtem oder nassen Zustand reißfester
als in trockenem
100% nassfest

Widerstandsfähigkeit gegenüber Motten und anderen Insekten ist recht hoch

licht- & mottenbeständig

leicht entflammbar,
kann aber gekocht und auch sterilisiert werden

schmilzt bei Hitze

besonders langlebig

verrottet nicht

Für meine Kuscheldecken-Projekte habe ich mich jetzt für Volumenvlies aus Baumwolle entscheiden, weil es bei höheren Temperaturen gewaschen werden kann und auch trocknergeeignet ist. Außerdem mag ich Naturfasern lieber.