Herbstkind sew along “Einblick … Hab ich schon angefangen?”

Einblick … Hab ich schon angefangen ? Ja, ich habe schon begonnen. Jacke 1 ist zugeschnitten, die Applikationen sitzen und 1 Tasche. Jacke 2 ist “nur” zugeschnitten. Den Stoff hab ich schon gewählt oder er ist noch gar nicht da … Continue reading

Sonne, Stoffe & Smartphonetasche

Hallo 😀

Ich hab mich wieder länger nicht zu Wort gemeldet – das tut mir leid.

Der Grund ist aber, dass ich zur Zeit viel beschäftigt bin.

Zum einen habe ich ein paar neue Stoffe entworfen, die könnt ihr hier in der Galerie sehen:

Außerdem tüftele ich gerade an einem Smartphone-Taschen-Modell. Wenn ich alle Feinheiten ausgearbeitet
habe, werde ich es euch hier gern vorstellen und vielleicht sogar ein Ebook draus machen.

Außerdem habe ich mir jetzt noch eine weitere Domain gesichert – www.sewingmum.de – und da mussten
natürlich gleich Inhalte her. Wenn ihr mögt, könnt ihr euch dort über meine Produkte informieren.

Weitere Zeit-für-den-Blog-Killer sind übrigens meine Kinder und die liebe Sonne 🙂
Ich hab hier mal ein paar Bilder für euch:

WP_20130420_009 2013-04-20 17.03.00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüße und eine sonnige kommende Woche!

“Mama, dafür ist es doch zu kalt” – mein erster “Me Made Mittwoch”

…dass es dafür draußen noch zu kalt ist, sagt mir mein Mittlerer gerade, als mein Großer mich eben
bei der Anprobe fotografierte 😀

ME MADE MITTWOCH – endlich kann ich da auch einmal mitmachen!

Vorderseite der fertigen Jacke

Ich habe dieses Stück zugegebener Maßen aber nur etwa zur Hälfte selbst genäht.
Vor zwei Jahren habe ich mir eine weiße Sweatjacke von meiner Mutter schenken lassen,
dabei weiß ich eigentlich, dass weiß bei mir nie lange weiß bleibt…

Als dann letzten Herbst auch noch der Reißverschluss streikte, wanderte sie erstmal in meine “Umändern / Reparieren”-Kiste. Bis vor ein paar Tagen mein bestellter roter Sweatstoff bei mir ankam und ich festsellte,
dass ich auch noch Bündchen im selben Rotton habe 😀

Kurzerhand trennte ich die Vorderteile der Jacke samt Reißverschluss vom Rest der Jacke, kürzte die Ärmel soweit ein, dass alle nicht mehr entfernbaren Flecken doch entfernt waren und trennte den Bund unten ab.

Dann nutze ich die alten Vorderteile als Schablone und schnitt mir neue aus roten Sweat zu.
Dazu dann noch passende Ärmelbündchen und Bündchen für unten – ebenfalls in rot.

Da ich keinen passenden Reißverschluss mehr da hatte, habe ich mich für KAM-Snaps entscheiden, welche ich im 10 cm Abstand platzieren wollte. Vorher “verstärkte” ich die Kante noch mit roten Jerseystreifen.

Auf einer Seite habe ich dafür zum ersten Mal Stylefix (von Farbenmix) ausprobiert – das kam nämlich erst heute, als nur noch eine Seite übrig war an 🙂 Ging ganz gut so ohne Nadeln 🙂

Dann brachte ich die Druckknöpfe an  und konnte endlich das Bügelmotiv, welches ich am Montag bei DaWanda (http://de.dawanda.com/user/rompy) bestellt hatte und gestern bereits bekommen habe, aufbügeln.

Man soll das Kleidungsstück aber zwei tagelang in Ruhe lassen – nicht tragen oder waschen – Fotos musste ich trotzdem fix machen, denn in zwei Tagen ist ja nicht mehr Mittwoch 😉

 

Aus die Maus – Gewinnspiel beendet

und da die Beteiligung so groß war 😉 hab ich beschlossen, gleich auszulosen!

Ich habe dazu eure Namen auf Zettel geschrieben

… und zusammengefalten, sowie gemischt.

Anschließend hat mein Großer Sohn einen Zettel gezogen und meinem kleinen Sohn gegeben.

Dieser hat ihn dann geöffnet und den Gewinner vorgelesen:

Herzlichen Glückwunsch sabbi, du hast einen selbstgenähten Beutel mit Wunschmotiv gewonnen

Bitte setz dich mit mir in Verbindung, damit wir die Details (Wunschfarbe und Motiv, sowie deine Anschrift)
besprechen können.

Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit 🙂

 

Und Pimpqueen – nicht traurig sein, vielleicht klappt´s ja beim nächsten Mal 😉

 

Sport-Schuh-Beutel oder so …

Die drei Beutel – übrigens selbst kreierte Motive – wandern diese Woche noch in meinen Shop 🙂

Zuerst muss ich aber noch Kordeln durchziehen und ordentliche Fotos von machen –
dafür ist aber morgen leider keine Zeit.

Was haltet ihr davon? (Von den Beuteln – nicht vom Zeitproblem 😉 )

Vorfreude, schönste Freude …

… Freude im Advent.

Ja, ja. Der naht in riesen Schritten und ich habe die Kalender für die Jungs noch nicht fertig.

Aber sonntags lad ich ja auch immer die neuen Produkte in meinen Shop,

da bleibt nicht viel Zeit.

Außerdem ist unsre Kleine zur Zeit (genau genommen seit der Impfung am Mittwoch) ein wenig

unleidlich, erst Fieber und jetzt so ständig am meckern. Und die ersten Zähnchen sind scheinbar

auch noch unterwegs…

Nun ja, ein paar umweltfreundiche  Flaschenverpackungen hab ich aber genäht und weihnachtliche

Geschenkanhänger dazu gebastelt:

Die Anhänger hab ich in 3 verschiedenen Farben gebastelt. Je 2 blaue, 2 rotorange und 3 gelborange (s.Bild)

habe ich jetzt auch in meinem Shop bei Dawanda.

Außerdem bin ich mit meinem “Geheim-Projekt” ein ganzes Stück weiter und kann es euch, wenn alles gut läuft,

auch im Laufe der Woche vorstellen.

 

 

 

Viel zu tun

viel zu tun und zu wenig Zeit dafür.

hab momentan nicht wirkoich was Neues für euch, bin nämlich gesundheitlich angeschlagen

und hab dazu noch einige private Termine.

 

Ich hab aber Fotos (wenn auch etwas verwackelt) von dem neuen Strampelsack (links und Mitte).

Rechts zum Vergleich nochmal der normale Schnitt:

was sagt ihr zu dem Schnitt? Und hat vielleicht jemand Lust auf nen Praxistest?

Weiter gehts

Habe 5 neue Mützen genäht – Gr. 36 bis 44 – morgen werden sie ordentlich in Szene gesetzt
und wandern dann Sonntag in meinen Shop 🙂

Außerdem hab ich ne Schalmütze/bzw. Schlauchschal genäht, der auch Erwachsenen passt.

Mein Strampelsack-Prototyp ist fertig und funktioniert auch ganz gut, allerdings habe ich mir jetzt
einen ganz neuen Schnitt einfallen lassen, weil ich Bedenken bzgl. der Sicherheit habe.

Das werde ich dann morgen vielleicht gleich umsetzen.

Hier aber erstmal fix nicht professionell geknipste Bilder der Mützen: