Geschenk für einen Jungen

Mein Kleiner (7) ist zum 8. Geburtstag eines Klassenkameraden eingeladen.

Die Mutter meinte, der Junge wünscht sich was von Star Wars, allerdings hätte sie das den ganzen anderen Eltern auch scho gesagt unddas würde einseitig. Vielleicht könne ich mir ja etwas anderes einfallen lassen, was fürs Bad oder so. Nun weiß ich nicht genau, ob sie fürs Schwimmbad meinte oder für die Badewanne.

Da meine Jungs dieses Färbe- und Knisterbadezeugs gerne mögen, dachte ich mir, kann es für den Jungen auch nicht so verkehrt sein. Wenn er dazu jetzt von den anderen Star Wars – Geschenke bekommt, würde unseres aber nicht grad der Renner sein, meinte mein Kleiner dann.

Da sagte ich “Ich bin ja auch noch nicht fertig” – eine Aufbewahrung für die Badezusätze musste her:

100D5100Innen gestreiftes Wachstuch, linksseitig mit Textilstift bemalt / Außen klare Folie aus dem Baumarkt (Meterware)

Aus Wachstuch und beschichteter Baumwolle

… hab ich heute ein paar Sachen gezaubert 🙂

Genäht habe ich mit Rollfuß (für manche Maschinen gibt es auch Teflonfüße).Die Stichlänge habe ich
etwas weiter
gestellt, damit das Material nicht perforiert.

 

Hier die Schürze aus Wachstuch mit einer Tasche aus Tafel-Wachstuch und einem appliziertem Schmetterling, ebenfalls aus Wachstuch. Die Schlaufen sind aus Satinband und mittels KAM-Snaps angebracht (aber nicht abnehmbar).

DSC_0012

Ein Lunchbag aus Wachstuch mit einem Stück appliziertem Tafel-Wachstuch, damit man einen netten Gruß mit auf den Weg geben kann. Erst alles rechts auf rechts genäht mit Overlockstich und anschließend gewendet und den Nähten noch mal mit Geradstich Halt gegeben.

DSC_0010

Und zwei Kamerakissen, die man auch ins nasse Gras legen kann, ohne dass es böse Flecken gibt, sowie
ein Utensilo aus beschichteter Baumwolle .

Gefüllt sind die Kissen übrigens mit Füllgranulat, damit sie notfalls auch mal in die Waschmaschine können (bei 30° C).

DSC_0008